Wilde Kübel – unkompliziert, naturnah, insektenfreundlich

Ein Kübel oder jegliches andere Gefäß lässt sich für die Kultur von Pflanzen verwenden. Oder mit geringem Aufwand in ein Kultur­gefäß verwandeln. Wer also nicht über einen eigenen Garten verfügt oder Zugang zu kultivierbarem Boden hat, wird auf diese Form der Pflanzenpflege zurückgreifen. 

Es ist schön, dass hier auch für die Verwendung von Wildpflanzen im Kübel geworben wird, wenn dies nach Meinung des Rezensenten vielleicht noch etwas zu kurz kommt. Denn grundsätzlich ließen sich viele uns umgebende Kräuter und Gehölze in Gefäßen pflegen oder auf deren Eignung prüfen. Im Buch werden Wildpflanzen mit ausgewählten Staudenkultivaren kombiniert, wobei aber der Begriff Wildpflanzen sich nicht nur auf mitteleuropäische Arten beschränkt, sondern das Thema etwas weiter fasst. Da dürfen dann Agastache, Echinaea und Gaura nicht fehlen. 

Und auch die verschiedenen mediterranen Kräuter werden eingehend behandelt und können auch für mittel- bis langfristige Pflanzungen berücksichtigt werden. Schön, dass auch seltenere Wildobstgehölze wie die Felsenbirne empfohlen werden. Letztere sollte aber eventuell nicht nur unter dem Hinblick der Vogelernährung verwendet werden, denn auch als leckeres Naschobst ist die Felsenbirne durchaus zu empfehlen. Dies ist auch für die Weinrebe und die empfohlene, weitestgehend kranheitsresistente Tafeltraubensorte in gleichem Maße gültig. Auch mit Gemüse lässt sich im Kübel einiges anfangen, denn es gibt etliche Arten, die abgesehen von ihrem kulinarischen Wert, auch einen sehr hohen Zierwert mitbringen. Hier ist an erster Stelle der Mangold zu nennen. Allerdings ist Gemüse etwas pflege­intensiver als die vorgestellten Staudenkombinationen. Und allzu wild sollte es dann im Gemüse-Kübelgarten dann auch nicht werden.  

Das Buch ist ein guter Einstieg in die Beschäftigung mit Wilden Kübeln und macht Lust auch eigene wilde Pflanzenkonzepte für Gefäße aller Art zu entwickeln.            

Thomas Bay

 

Simone Kern 

Wilde Kübel – Naturnah, ­unkompliziert, insektenfreundlich 

Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2021 

ISBN 978-3-440-16717-5 • Preis € 17,–