Gärtnern im Klimawandel

100 robuste Pflanzen für den langlebigen Garten  

Der Klimawandel ist unbestreitbar und folgende wiederkehrende Ereignisse machen es deutlich: Die Sommer werden heißer und trockener, die Jahreszeiten gehen fliessend ineinander über, die Winter sind oftmals sehr mild, es gibt nur noch wenige wirklich kalte Winter, es treten mehr gebietsfremde Pflanzen- und Tierarten auf, neuartige Krankheiten und Schädlinge führen zu Problemen, es kommt häufiger zu kurzfristigen Wetteränderungen, orkanartige Böen und heftige Stürme nehmen zu und Starkregen und Hochwasserereignisse werden häufiger. Das alles konnten wir in den vergangenen 10 Jahren deutlich beobachten. Und diese Phänomene werden wohl in Zukunft noch häufiger werden.   

Das Buch stellt etwa hundert Arten vermeintlich robuste Pflanzen vor, die in drei Kategorien unterteilt sind: einjährige und zweijährige Pflanzen, Stauden und Gehölze. Jede dieser ausgewählten Pflanzen wird anhand von aussagekräftigen Fotos und einem Steckbrief vorgestellt. Gleichzeitig werden auch weitere Arten vorgestellt, die entweder verwandt, optisch ähnlich oder in den Ansprüchen Gemeinsamkeiten aufweisen. Der Steckbrief vermittelt viel relevante Information, wobei auch die heilkundliche und anderweitige Verwendung der vorgestellten Art abgehandelt wird. Interessant sind auch die Hinweise auf die spezifischen tierischen Besucher der Pflanzen.

Zahlreiche Pflanzen kommen aus der Mittelmeerregion, wie die erwähnten Zistrosen und Thymiane. Beide Gattungen dürften in absehbarer Zukunft wohl wichtige Bestandteile unserer Gärten werden, weil sie durch ihre Herkunft besser mit den zu erwartenden längeren und heißeren Sommern zurechtkommen. Und auch die milder werdenden Winter dürften wesentlich zum Überleben beitragen. Das Buch ist mit einer gewissen Vorsicht zu genießen, denn es geht nicht darum, unseren Garten zukunftsgerecht zu machen. Es lädt aber zum Experimentieren ein und bietet hierfür eine große Auswahl. Bei einzelnen Arten haben wir auch die Möglichkeit, unsere kulinarischen Kenntnisse zu erweitern. Ein aktuelles Buch mit dessen Thematik wir uns im Garten früher oder später auseinandersetzen müssen.                           

Thomas Bay


Norbert Griebl

Gärtnern im Klimawandel

Haupt Verlag, Bern, 2022 

ISBN 978-3-258- 08276-9 • Preis € 26,–