Kuchen mit Rhabarber

­­Er ist wieder da, der saftige köstliche Rhabarber! Eigentlich ein Gemüse, macht er jeder süßen Frucht als Kompott und Kuchen Konkurrenz. Leider ist er nur kurze Zeit verfügbar, weil er später zu reich an Oxalsäure ist und auch nicht mehr so gut schmeckt. Mit dem Spargel geht auch der Rhabarber. Und wer ihn im eigenen Garten pflegt, der gönnt ihm dann gern eine Regenerationspause, die er dringend braucht.  


Rhabarber-Mandelkuchen  

Zutaten: 140 g Butterschmalz, 230 g Zucker, 2 Päckchen Vanille­zucker, Prise Salz, 3 Eier, 200 g Mehl, 1 gestr. TL. Backpulver, ca. 600 g  Rhabarber, ungeputzt, 80 g gem. Mandeln, 80 g Mandelblättchen, Fett für die Form.  

Zubereitung: Das weiche Butterschmalz mit 150 g Zucker und 1 Vanillezucker und Salz cremig schlagen, Eier nach und nach hineingeben und zuletzt das mit Backpulver gesiebte Mehl. Teig in eine gefettete Springform füllen. Für 20 Min bei 180 Grad vorbacken. Zwischendurch Rhabarber putzen, in kleine Stücke schneiden. Gemahlene Mandeln, mit 40 g Zucker gemischt, unterrühren. Kuchen herausnehmen, Mandel-Zuckermischung darauf verteilen, mit Rhabarberstückchen belegen, restlichen Zucker und Vanillezucker darauf streuen und weitere 35 Minuten bei 190 Grad backen. Halbsteif geschlagene und mit Vanillezucker abgeschmeckte Sahne schmeckt sehr gut dazu.  


Rhabarber-Schokoladenkuchen  

Zutaten für den Teig: 200 g Butter, 250 g Zucker, Prise Salz, 1 Pck. Vanillezucker, 3 Eier, 450 g Mehl, 50 g Kakao, 1 Backpulver, ⅛ l Milch, 100 g Raspelschokolade;   

Belag: 500 g Rhabarber, 300 g Zucker, 8 Blatt weiße Gelatine, 1 kg Quark, 3 Eier, Saft und Schale einer Zitrone, 100 g Schokoladenkuvertüre.  

Zubereitung: Teigzutaten zusammen in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät zu weichem Teig verrühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, in den kalten Backofen schieben und bei 200 Grad 30 Min. backen und abkühlen lassen. Rhabarber putzen und in drei Zentimeter lange Stücke schneiden, mit 100 g Zucker nicht zu weich dünsten, abtropfen lassen. Quark mit Eigelb, Saft und Schale der Zitrone, 200 g Zucker verrühren und die nach Vorschrift aufgelöste Gelatine langsam darunter rühren. Kaltstellen, bis die Creme halbfest ist. Eiweiß steif schlagen und unterziehen. Diese Masse auf dem Schokoladenboden verteilen und die Rhabarberstücke in eine Richtung darauf legen, so dass diese Dekoration den ganzen Kuchen reicht. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und Spritzer davon über den ganzen Kuchen geben. Am besten einen Teelöffel dafür nehmen. Der rote Rhabarber in der gelblichen Creme mit den dunklen Schokoladenspritzen wirkt sehr dekorativ.   


Schneller Rhabarberkuchen  

Zutaten: 30 g Butter, 100 g Zucker, 500 g Rhabarber. 

Für den Teig: 80 g Butter, 100 g Zucker, 2 Eier, 90 g Mehl, 90 g Speise­stärke, 1 TL Backpulver.

Zubereitung: Springform mit Backpapier auslegen, 30 g Butter schmelzen und daraufgießen, mit Zucker bestreuen. Rhabarber putzen, in Stücke schneiden und darauf verteilen. Den Teig aus weicher Butter, Zucker, Eiern, Mehl, Backpulver und Stärke cremig rühren und auf den Rhabarber geben. Bei 200 Grad etwa 40 Min. backen, sofort vom Springformrand lösen, aber in der Form erkalten lassen und erst dann auf eine Kuchenplatte stürzen.   

Gertrud Knobloch   

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner