Parasiten

Parasiten werden oft als die verborgene Ursache vieler Erkrankungen gesehen. Das Parasitentum kann auch als die Unterwelt des Tierreichs gesehen werden, denn Parasiten sind nichts anderes als Schmarotzer, die sich auf Kosten ihrer unfreiwilligen Wirte ernähren und fortpflanzen.    

Sich einen solchen Untermieter in den eigenen Körper zu holen, erscheint dabei sogar recht einfach zu sein. Zwei bekannte Beispiele sind die Malaria und die Bilharziose, die man/frau sich aus dem Urlaub in ferne Länder ungewollt mitbringen kann.  Mit der Malaria beschäftigt sich eigentlich auch nur der Reisende in solche Gebiete, in denen diese Krankheit auftritt. In diesem Zusammenhang war dem Rezensenten neu, dass diese Krankheit auch schon in Deutschland verbreitet war, ebenso wie die als Überträger in Frage kommenden Stechmückenarten, die aktuell immer noch bei uns verbreitet und aktiv sind. Bei der Bekämpfung der Malaria hat sich in den vergangenen Jahren Einiges getan und hierbei ist besonders eine einjährige Beifuss-Art, Artemisia annua, hervorzuheben, deren Entdeckung und Wirksamkeit gegen diese verbreitete Krankheit noch gar nicht so lange zurückliegt. Die Forschungen an denen wesentlich eine chinesische Pharmakologin und zwei weitere Forscher beteiligt waren, wurden dann auch mit einem Nobelpreis ausgezeichnet.     

Die Parasiten lauern aber nicht nur in fernen Regionen, sondern können auch auf einheimischen und vermeintlich sehr gesunden Pflanzen lauern. Konkret auf der Brunnenkresse. Dieses Kraut wird hinsichtlich seiner Inhaltsstoffe, gelegentlich als die kompletteste Nahrungspflanze betrachtet. Doch bei in der Natur gesammelten Pflanzen kann man/frau sich leicht einen Leberegel als Untermieter in den Körper holen. Daher sollte bei Brunnenkresse nur auf Pflanzen aus Kulturen zurückgegriffen werden.     

Die Liste der parasitisch lebendenden Organismen ist lang. Auch Läuse, Milben, Würmer, Flöhe und Zecken gehören dazu. Im Buch ist sehr viel Wissenswertes in einer spannend und originell zu lesenden Weise zusammengefasst. Die Lektüre kann uneingeschränkt einem breiten Publikum empfohlen werden.                                                 

Thomas Bay    


Angela Wöhrmann-Repenning    

Parasiten   

Quelle & Meyer Verlag, 2023    

ISBN 978-3-494-01940-6 • Preis € 19,95

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner